Lage, Anreise & Parken

Die Wolfsklamm liegt im Herzen Tirols in Stans in der Silberregion Karwendel und ist sowohl mit dem Auto als auch per Bahn oder Bus problemlos erreichbar.

Anreise mit dem PKW

Sie erreichen die Gemeinde Stans über die Autobahn A12 sowohl aus Richtung Deutschland / Kufstein als auch von Innsbruck kommend über die Ausfahrt Schwaz. Oder über die Autobahnausfahrt Jenbach (nur aus Richtung Kufstein).

In Stans stehen derzeit mehrere Parkmöglichkeiten kostenlos zur Verfügung. Sowohl am Fußballplatz Stans, am Bahnhof Stans, der Volksschule Stans sowie bei der Laurentiuskirche können Ihre Fahrzeuge abgestellt werden.

Es steht Ihnen auch ein Parkplatz unmittelbar vor dem Eingang der Wolfsklamm zur Verfügung. Bitte beachten Sie jedoch, dass dieser Parkplatz ein gebührenpflichtiger Privatparkplatz des Hotels Brandstetterhof ist und mit Bezahlung der Parkgebühren, keinerlei Mautgebühren für die Wolfsklamm gedeckt sind.

Anreise mit der Bahn oder Bus

Der Regionalzug der ÖBB hält direkt am Bahnhof Stans. Von dort erreichen Sie die Wolfsklamm mit einem gemütlichen Spaziergang. 

Öffentliche Busverbindungen bringen Sie ebenfalls in die Region Stans in Tirol.

Fahrplan der ÖBB | Postbus Fahrplan

Pfeilchen

Ein besonderes Ziel

Ideal für Ihren Ausflug in Tirol

Pfeilchen

Öffnung am 29. Mai 2020!

Liebe Freunde unserer Wolfsklamm! Nach Ablauf der verordneten Maßnahmen der Österreichischen Bundesregierung zur Eindämmung des Coronavirus (Covid-19) kann unsere Klamm am 29.05.2020 in bestem Zustand wieder offiziell öffnen!

Die Öffnung der Gasthäuser erfolgt mit 15. Mai 2020. Einer Einkehr zB beim Wallfahrtsgasthof St. Georgenberg steht somit auch ab dem 29. Mai nichts im Wege. Im Tal warten die Gasthäuser "Das Marschall", "Der Brandstetterhof", das "SB-Restaurant Steiner" sowie das Restaurant "Da Capo" (beim Sportplatz) auf Sie. Auch der „Schlosswirt Tratzberg“ (unterhalb des Schlosses) würde sich auf einen Besuch sehr freuen. 

Zum Schutz der Gesundheit unserer Besucherinnen und Besucher und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gilt es jedoch folgende Regeln zu beachten...

Weiterlesen